Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Astrid Weidner

gültig ab November 2021

§ 1 Geltungsbereich und Vertragspartner

Kunden i.S.d. Geschäftsbedingungen können auch Verbraucher gemäß § 13 BGB sein. Die Verbrauchereigenschaft eines Kunden ist gegeben, wenn er mit seiner Teilnahme an der Dienstleistung zu privaten Zwecken handeln.

§ 2 Anmeldung und Vertragsschluss

§ 3 Copyright

§ 4 Gebühren und Zahlungsvereinbarung

Die Rechnung weist den Nettobetrag der zu zahlenden Summe aus.

Evtl. anfallende Übernachtungskosten sind vom Kunden zu tragen bzw. von den Teilnehmern selbst zu organisieren.

Die Teilnahmegebühr (in netto) umfasst den Preis für die gebuchte Veranstaltung und – falls angeboten – für Essen und Getränke. Auch diese Gebühr enthält nicht etwaig anfallende Hotel- oder Übernachtungskosten. Diese sind vom Kunden selbst zu tragen.

Nach Buchungseingang erhält der Kunde mit Bestätigung der Buchung die Rechnung. Diese ist innerhalb von 14 Tagen unter Angabe der Rechnungsnummer ohne Abzug, unbedingt vor Beginn der Dienstleistung, zu bezahlen. Die Teilnahme ist nur bei rechtzeitigem Zahlungseingang möglich.

BB Bank eG Karlsruhe

IBAN: DE87 6609 0800 0002 6414 37

BIC: GENODE61BBB

§ 5 Stornierung und Umbuchung eine Veranstaltung

Ist der Kunde ein Unternehmen, entfällt die Bearbeitungsgebühr, wenn ein Ersatzteilnehmer desselben Unternehmens benannt wird.

§ 6 Ausfall der Veranstaltung

§ 7 Haftung

Die vertragliche und die gesetzliche Haftung durch Astrid Weidner für Schadensersatz wegen leichter Fahrlässigkeit, gleich aus welchem Rechtsgrund, wiird wie folgt beschränkt:

Diese Haftungseinschränkungen greifen nicht, soweit eine wesentliche Vertragspflicht oder eine Kardinalpflicht verletzt wird, sie gelten nicht bei Körper- und Gesundheitsschäden oder in den Fällen gesetzlicher Haftung, die Astrid Weidner zuzurechnen sind. In diesem Fall besteht ein Anspruch auf Ersatz des vertragstypischen Schadens.

Gegenüber dem Kunden haftet Astrid Weidner bei leicht fahrlässiger Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten sowie wegen leichter Fahrlässigkeit im Übrigen nicht.

Die Haftungsbeschränkungen gelten auch nicht, wenn Astrid Weidner eine Garantie übernommen hat.

§ 8 Widerrufsbelehrung

§ 9 Schlussbestimmungen