Mimik bei der Fotosession

7. Oktober 2021

Was hat es mit den Gesichtsausdrücken beim Fotoshooting auf sich?

Ich lasse mich nicht gerne fotografieren. Warum sollte ich? In jeglicher Hinsicht bin ich auf Sehende angewiesen, nicht einmal eine eigene Meinung zu den Fotos kann ich mir bilden. Das war auch im letzten Jahr der Fall, als wir am Relaunch meiner neuen Internetpräsenz arbeiteten.

Dafür posierte ich einen ganzen Tag lang in verschiedenen Outfits für die passenden Bilder. Auch war ein Trip zum Michaelsberg angesagt, um dort noch Außenaufnahmen zu machen. Für mich hat sich der Aufwand alles andere als natürlich angefühlt, offen gestanden fühlte ich mich gestresst und es war wieder ein Zugeständnis an die Welt der Sehenden.

Dennoch habe ich mich wohl bei den Fotos natürlich verhalten, ohne Rücksicht auf die im Hintergrund klickende Kamera. Denn bei der Auswahl der Bilder zur Beratungssituation beobachtete Fotografin Erika Berg, dass ich beim Shooting innerhalb weniger Sekunden komplett verschiedene Gesichtsausdrücke zeigte. So etwas hatte sie bei sehenden Models noch nicht beobachtet. Sie fragte sich – und mich – woher diese Unbefangenheit kommt.

Ehrlich gesagt, ich weiß es nicht. Zu dem Gebiet Mimik bei sehbehinderten Menschen gibt es nicht viel Literatur oder Studien. Es gibt lediglich Feststellungen, dass geburtsblinde Menschen, so wie ich, trotz Sehbehinderung die Gestik und Mimik ihrer Verwandten übernehmen. „Die Forscher entdeckten, dass die Mimik der Blinden öfter mit der ihrer sehenden Verwandten übereinstimmte als mit der von Nicht-Verwandten, und schlussfolgern daraus, dass das Mienenspiel tatsächlich erblich beeinflusst wird.“ (https://www.spektrum.de/news/gesichtsausdruck-traegt-familiensignatur/854270, gesehen am 11.08.2021)

Wir Blinden übernehmen zwar nichts Visuelles aktiv, jedoch viel Auditives. Möglicherweise hängen auditive und visuelle Ausdrucksformen viel enger zusammen als gemeinhin angenommen.

Sehen Sie selbst. Hier sind zwei kurze Fotostrecken, die jeweils innerhalb von wenigen Sekunden entstanden. Was meinen Sie? Ich freue mich auf Ihre Rückmeldungen.

Astrid skeptisch...
Astrid skeptisch…

Erstveröffentlichung und Copyright (c) 2021, Astrid Weidner.
Alle Rechte bei der Urheberin. Nachdruck, Vervielfältigung oder Verbreitung nur mit ausdrücklicher Genehemigung der Autorin (info@astrid-weidner.de). Verlinkung ist erlaubt.
All rights reserved. Reprint, copying or distribution with author’s permission only (info@astrid-weidner.de). Linking is permitted.

Astrid Weidner beim Coaching auf Couch 1-2

Erhalten Sie stets alle Neuigkeiten