Erstgespräch

Resilienz-Seminar für Ihre Mitarbeitenden

Resilienz – mit innerer Stärke souverän handeln

In-House-Seminar und Transfercoachings nach Ihrem Bedarf

Unerwartete, anspruchsvolle Ereignisse und langanhaltende Belastungen verlangen Menschen viel ab. Gehen Ihre Mitarbeitenden aus solchen Erfahrungen gestärkt hervor? Gedeihen Ihre Teams auch unter widrigen Bedingungen?

Resiliente Menschen stellen sich Herausforderungen, kämpfen sich durch sie hindurch, und integrieren das Gelernte im Leben. Sie reagieren situativ auf Ereignisse und verwenden auch unter nachteiligen Umständen vorteilhafte Handlungsmuster. Mit ihrer Resilienz mildern und kompensieren sie Gefährdungen und Belastungen.

Resilienz bezeichnet die Fähigkeit, das Spannungsfeld zwischen Stabilität und Anpassung, zwischen Autonomie und Verbundenheit zu balancieren. Der Aufbau von Resilienz erweitert diese Handlungsspielräume und ist ein lebenslanger Prozess. Relevant sind persönliche, sachliche und soziale Aspekte – angeboren, erlernt und als äußere Einflüsse.

Besonders effektiv ist ein an die „systemische Schleife“ angelehntes Vorgehen: Analyse, Entlastung, Neuausrichtung und schließlich die ersten Umsetzungsschritte. In Teams sind darüber hinaus gemeinsame Werte und Bewältigungsstrategien sowie eine vertrauensvolle Kommunikation zentral. Der lernbare Anteil ist leichter, als er klingt!

Stärken Sie die Resilienz von Einzelpersonen, Teams oder Abteilungen in effektiven In-House-Seminaren.

Gewährleisten Sie durch innere Stärke den Erfolg Ihres Unternehmens!

Nutzen für Ihr Unternehmen
  • Erhalt der langfristigen Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeitenden
  • Stärkung ihres Potenzials, neue Situationen zu meistern, und damit auch Stärkung der Innovationsfähigkeit
  • Erhöhung ihrer Widerstandsfähigkeit und ihres Anpassungsvermögens
  • Inhaltlicher Fokus auf die individuellen Anliegen der Teilnehmenden
    • Ihre Mitarbeitenden wissen, was ihnen Schwierigkeiten bereitet. Dadurch arbeiten sie im Seminar immer wieder an erfolgskritischen Themen im Unternehmen.
  • Kombination von Objektivität und Subjektivität – wissenschaftlich-psychologische Methoden einerseits und Berücksichtigung des subjektiven Erlebens andererseits
Nutzen für die Seminarteilnehmenden
  • Erhalt ihrer Gesundheit und langfristigen Leistungsfähigkeit
  • Erhöhung der individuellen und kollektiven Widerstandsfähigkeit und Flexibilität
  • Selbstreflexion und -exploration und dadurch Persönlichkeitsentwicklung
  • Erweiterung der Handlungsspielräume
  • Fokus auf die Schnittstelle zwischen sachlichen und menschlichen Themen
  • Im Transfercoaching: Feedback zu ihren Anliegen und ihren Entwicklungsfeldern
Sie erhalten folgende Leistungen
  • 2-4 Seminartage & 1-3 Transfercoachings pro Person.
  • Umfangreiches Angebot an resilienzaufbauenden und -stärkenden Methoden
  • Effiziente und ökonomische Vorbereitung und Begleitung
    • Seminarausschreibung für Ihr Internes Weiterbildungsprogramm
    • Einfach ausgestatteter Seminarraum an einem Ort Ihrer Wahl
  • Flexibel buchbare telefonische Transfercoachings
    • Unabhängige Terminvereinbarung direkt durch Ihre Mitarbeitenden.Umfangreiche Verfügbarkeit wochentags zu regulären Geschäftszeiten.
    • Kostenfreie Buchung und Umbuchung bis 24 Stunden im Voraus.
  • Evaluation und sorgfältige Feedbackprozesse für Ihre Personal- und Organisationsentwicklung

Kundenstimmen

Erhalten Sie alle zwei Wochen einen Gruß aus meiner Sprachküche - Anregungen zur Alltagssprache. Dazu erhalten Sie viermal im Jahr Neuigkeiten aus meinem Unternehmen – wie neue Angebote und Literaturempfehlungen.

Sprachtipps & Newsletter abonnieren

Blog

Kann eine blinde Person ein guter Coach sein?

Cover COACHING-MAGAZIN_2-2024

zum Artikel

Blogserie „die 3 A“ 5/5: Wie Sie die 3 A üben

Frau blickt direkt in die Kamera

zum Artikel

Blogserie „die 3 A“ 4/5: Atmen und Ruhe gewinnen

Frau blickt direkt in die Kamera

zum Artikel

Blogserie „die 3 A“ 3/5: Ansprechen

Frau blickt direkt in die Kamera

zum Artikel